Siegemund im Halbfinale

Friday, 04.08.2018 / schwaebische.de

Siegemund im Halbfinale

Laura Siegemund, 2017 Siegerin des Porsche-Grand-Prix-Tennisturniers in Stuttgart und derzeit nach einem Kreuzbandriss auf dem Weg zurück in die Weltelite, steht bei den Knoll Open in Bad Saulgau, das mit 25 000 US-Dollar dotiert ist, im Halbfinale.

Am Freitagvormittag besiegte die 30 Jahre alte Siegemund zunächst in einem Spiel der zweiten Runde die Georgierin Sofia Shapatava glatt in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2. Das Spiel war eigentlich für den Donnerstagabend angesetzt, musste aber wegen Regens und Einbruchs der Dunkelheit auf Freitag verlegt werden. Im Viertelfinale besiegte Siegemund am frühen Freitagabend, Landsfau und Wildcardspielerin Katharina Gerlach mit 6:0 und 6:1.

Viertelfinale: Alexandra Cadantu (Rumänien) - Marina Melnikova (Russland) 6:0/7:6, Olga Ianchuk (Ukraine) - Bibiane Schoofs (Niederlande/3) 6:1/5:7/6:3, Laura Siegemund (Deutschland/4) - Katharina Gerlach (Deutschland/Wildcard) 6:0/6:1, Barbara Haas (Österreich) - Carolina Alves (Brasilien/Q) 7:1/7:5.

Daraus ergeben sich folgende Halbfinalpaarungen am Samstagnachmittag, ab 14 Uhr auf dem Centre Court: Alexandra Cadantu (Rumänien) - Olga Ianchuk (Ukraine), Laura Siegemund (Deutschland/4) - Barbara Haas (Österreich).

Die beiden Siegerinnen treffen am Sonntag im Finale aufeinander. Zunächst steht am Sonntag aber das Doppelfinale zwischen Albina Khabibulina (Usbekistan)/Helene Scholsen (Belgien/3) und Lea Boskovic (Kroatien)/Chiara Scholl (USA) an. Danach wird das Einzelfinale ausgetragen.

TOP